GDIWiki:Impressum

Aus GDIWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Impressum, Copyright, Haftungsausschluss und Datenschutzerklärung

Diensteanbieter im Sinne des Telemediengesetzes Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) vertreten durch die Präsidentin, Frau Prof. Monika Breuch-Moritz

Bernhard-Nocht-Straße 78
20359 Hamburg
Postfach 30 12 20
20305 Hamburg
Tel. +49 40 3190-0
Fax: +49 40 3190-5000
E-Mail: posteingang@bsh.de

Verantwortlicher im Sinne von § 55 Abs. 2 Rundfunkstaatsvertrag

Johannes Melles

Copyright und Nutzungsbedingungen

Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt. Das Copyright für Texte und Bilder liegt, soweit nicht anders vermerkt, beim Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH). Auf dieser Website zur Verfügung gestellte Texte, Textteile, Grafiken, Tabellen oder Bildmaterialien dürfen ohne vorherige Zustimmung des BSH grundsätzlich nicht vervielfältigt, nicht verbreitet und nicht ausgestellt werden. Das BSH gestattet grundsätzlich nur eine Verlinkung auf vollständige HTML-Seiten (z. B. www.geoseaportal.de). Eine Verlinkung auf Einzelelemente einer Seite (z.B. auf Grafiken, doc- oder pdf-Dateien) ist nicht erlaubt.

Für die dargestellten Geobasisdaten, Geometadaten und verwendeten Geodatendienste gelten von den obigen Grundsätzen abweichende, besondere Nutzungsbedingungen:

Für die Nutzung der Geobasisdaten, Geometadaten und Geodatendienste des BSH und der sonstigen geodatenhaltenden Stellen des Bundes gilt die Verordnung zur Festlegung der Nutzungsbestimmungen für die Bereitstellung von Geodaten des Bundes (GeoNutzV).

Für die Nutzung aller sonstigen dargestellten oder eingebundenen Geobasisdaten, Geometadaten und Geodatendienste gelten die Nutzungsbestimmungen des jeweiligen Geodatenhalters bzw. Diensteanbieters.

Haftungsausschluss/-beschränkung

Das BSH übernimmt keine Verantwortung für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der im GeoSeaPortal

  • angebotenen Informationen zu Geobasisdaten, Geometadaten und Geodatendiensten,
  • dargestellten Geobasisdaten und Geometadaten,
  • bereitgestellten Inhalte auf verlinkten externen Websites.

Insbesondere sind die dargestellten Inhalte nicht für die Navigation von Wasserfahrzeugen geeignet.

Das BSH übernimmt des Weiteren keine Verantwortung für die Funktionsfähigkeit der im GeoSeaPortal einbindbaren Geodatendienste. Hierfür ist der jeweilige Geodatenhalter oder Dienstebetreiber verantwortlich.

Verletzt das BSH als Betreiber des GeoSeaPortals eine ihm gegenüber dem Nutzer obliegende öffentlich-rechtliche Pflicht, so haftet sein Träger dem Nutzer für den daraus entstehenden Schaden nicht, wenn dem BSH lediglich Fahrlässigkeit zur Last fällt. Dies gilt nicht im Falle einer Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit.

Datenschutzerklärung

Bei jedem Zugriff auf diese Website werden aus technischen Gründen automatisch Daten an den Webserver des BSH übermittelt und für statistische und Sicherungszwecke in einer Protokolldatei gespeichert.

Erfasst werden für eine begrenzte Zeit die folgenden Daten:

Name der abgerufenen Datei/Datum und Uhrzeit des Abrufs/übertragene Datenmenge/Meldung, ob der Abruf erfolgreich war/IP-Adresse des zugreifenden Host-Systems (anonymisiert)/ URL der verweisenden Website/Browsertyp und -version/Betriebssystem

Diese Daten werden ausschließlich zur Verbesserung des Internetdienstes des BSH genutzt und im Anschluss gelöscht. Die Daten werden nicht in auf den Nutzer zurückführbarer Weise ausgewertet. Ein direkter Bezug von der IP-Nummer aus der Protokolldatei auf den Nutzer ist nicht möglich, da die IP-Adressen vor der Speicherung in der Protokolldatei anonymisiert werden.

Das GeoSeaPortal bietet die Möglichkeit, sich freiwillig registrieren zu lassen, um zusätzliche Funktionalitäten nutzen zu können. Für eine solche Registrierung müssen folgende Daten (per Eigenangabe) vom Nutzer angegeben werden: Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Passwort. Eine freiwillige Angabe von Adresse und Telefonnummer ist möglich. Die angegebenen Daten werden – begrenzt auf die Dauer der Registrierung des Nutzers – gespeichert und ausschließlich zur Beantwortung von Nutzeranfragen, für statistische Zwecke sowie, im Bedarfsfall, für Kommunikationsaufnahme mit dem Nutzer verwendet.

Sie haben als Nutzer des BSH-Internetangebots das Recht, Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten zu verlangen. Die entsprechende Auskunft gibt die Datenschutzbeauftragte. Sie haben das Recht, der Verarbeitung und Nutzung der zu Ihrer Person erhobenen Daten zu widersprechen. In diesem Fall findet eine Einzelfallentscheidung darüber statt, ob Ihre schutzwürdigen Interessen die des BSH an der Verarbeitung überwiegen. Sie haben darüber hinaus das Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung unrichtiger zu Ihrer Person erhobenen Daten zu verlangen. Sind Sie der Ansicht, trotz der vorgenannten Maßnahmen bei der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung der zu Ihrer Person erhobenen Daten in Ihren Rechten verletzt worden zu sein, so haben Sie ein Anrufungsrecht zur Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationssicherheit.

Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigen keine personenbezogenen Daten an das BSH übermitteln. Das BSH fordert keine personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen an, sammelt solche Daten nicht wissentlich und gibt sie auch nicht an Dritte weiter.

Der Kommunikationsweg über E-Mail steht ausschließlich für allgemeine Anfragen und Verwaltungsangelegenheiten zur Verfügung. Es wird darauf hingewiesen, dass mit diesem Kommunikationsmittel rechtsverbindliche Erklärungen grundsätzlich nicht rechtswirksam eingereicht werden können. Ausnahmen müssen mit dem BSH ausdrücklich vereinbart werden.

Bei Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von Seiten des BSH nicht gewährleistet werden.